• Ralph Larouette

WEIL SO VIELE DANACH FRAGEN,

immer noch: Hier das Rezept für unseren Elsässer Kartoffelsalat. 20 Jahre lang hing dieses Blatt Papier in unserer Küche, damit ja niemand etwas falsch macht oder verändert! Und genau so wurde der Kartoffelsalat zubereitet, 20 Jahre lang, Woche für Woche. Und er war der perfekte Begleiter an der Seite unserer Schnitzel, Frikadellen, Fischfilets und, manchmal, unserer Maultaschen. Probiert es aus, es ist gar nicht schwer, und Ihr werdet begeistert sein wenn Ihr es genau so macht wie von meiner Großmutter vorgeschrieben! Und sie war streng, wenn's um's Kochen ging!



Einkauf:

Kartoffeln, festkochend

Rindfleisch-Suppenpaste von Wela oder Langbein

Weißweinessig

Rapsöl (Teutoburger)

Räucherspeck durchwachsen

Löwensenf scharf

Zwiebel

Knoblauch

Zucker

Salz

Pfeffer

Kräftiger Bittersalat, z.B. Endivien oder Radicchio, bzw. Salatgurke

121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2X GEBACKEN!

ESSEN IST FERTIG!

AUS SYRIEN