• Ralph Larouette

WAS ISSN DAS ???

Das sind Filets vom Hering! Zuerst mehliert und gebraten, dann eingelegt in eine milde Marinade aus 1/2 Liter Weinessig und 1/4 Liter Wasser, gewürzt mit etwas Thymian, Pimentkörnern, Zwiebelringen, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und etwas feingehacktem Ingwer: Das alles kurz aufkochen, abkülen lassen und auf die Heringe gießen. Ein paar Tage ziehen lassen, dann essen, Heißhunger kommt von selbst! Dazu unbedingt meine hessischen Bratkartoffeln machen: Kartoffeln 20 min. kochen, schälen, in Scheiben schneiden und mit Zwiebelwürfeln und Speckwürfeln in einer Pfanne mit hohem Rand anbraten. Jetzt eine Tasse Wasser dazu, gerebelter Majoran hinein und mit Deckel drauf 20 min. schmoren lassen. Salzen, pfeffern, ein paar mal wenden.

Alternativ zum Hering kann man auch Maränen, Renken oder Felchen braten und so marinieren - schmeckt mindestens so gut und riecht nicht so nach Fisch wie der Hering...


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

TJA,...