top of page
  • AutorenbildRalph Larouette

Wir holen uns den Sommer ins Haus

Und hier nochmal das mediterrane Auberginen-Gratin, ganz langsam zum mitlesen: Zwiebel fein würfeln mit Knoblauch und Chili und Tomatenmark anschwitzen, eine Dose Pelati (von "Mutti") dazu und sanft einköcheln lassen und etwas davon in eine Auflaufform löffeln. Auberginen anbraten, schichtweise mit dem Sugo in die Auflaufform, immer auch etwas Parmesan dazu. Bei 200° ist das Ganze in 30 Minuten fertig. Wenn ich das koche, brauche ich nichts extra einzukaufen, denn dazu hat man eigentlich alles im Hause. Buon appetito! sagt der Italiener.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leichtes Lunch: Röstkartoffel-Salat

Die Röstkartoffeln von gestern. Und etwas von dem cremigen Salat-Dressing, auch von gestern Abend. Noch ein paar Tomätchen, das war alles, mehr war auch nicht da. Aber zusammengemischt war es nicht nu

Comments


bottom of page