top of page
  • AutorenbildRalph Larouette

WAS FÜR EIN KUNSTWERK!

Aktualisiert: 11. Okt. 2020

Und was für ein Durcheinander im Topf. Aber daraus ist das Kunstwerk entstanden. Im Topf sieht ein Eintopf immer so aus, muss er sogar, sonst schmeckt er nicht. Ich habe also wieder ein Ratatouille gemacht, wie so oft vor vielen vielen Jahren in der Toskana: Das Hähnchen zuerst gegrillt und dann mit dem Peperonata-Gemüse im Topf zu Ende geschmort. Ich kann nur sagen, was gibt es Besseres?! Der Beweis: Der abgeleckte Teller. Eben daheim! Das Wie und das Rezept habe ich vor ein paar Tagen gepostet, am 20. April, bitte durchlesen. mit hinreißenden Fotos.





3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leichtes Lunch: Röstkartoffel-Salat

Die Röstkartoffeln von gestern. Und etwas von dem cremigen Salat-Dressing, auch von gestern Abend. Noch ein paar Tomätchen, das war alles, mehr war auch nicht da. Aber zusammengemischt war es nicht nu

bottom of page