• Ralph Larouette

Von den stolzen Hühnern mit den dicken Eiern...

...alles Angeber, die glauben sie seien etwas Besseres, nur weil sie den ganzen Tag lang unter den Obstbäumen von den Vogelfängerkaten umherspazieren! Aber man muss es ihnen lassen, sie sind etwas Besonderes, und das schmeckt man halt. Wir bekamen plötzlich Lust auf Larouette's Eiersalat: Also raus zum Isemarkt, trotz Sturm und Regen, zu Gemüse-Meyer, Grünzeug kaufen! Und richtig gutes Bauernbrot! Eier in kaltes Wasser legen, 8 Min. kochen, raus damit und in kaltes Wasser zum abschrecken, Gemüse waschen, putzen, schnibbeln, Mayo mischen (mit etwas Zitrone, Sherry-Essig, Löwensenf, Öl, Miracle Whip (Jawoll) und ein paar Spritzer Wuuustersoße (lautsprachig für Worcestersauce), würzen mit Salz, Zucker, Pfeffer, abschmecken, noch etwas Salz dazu, abschmecken, nachwürzen. Eier pulen, das Eiweiß kleinschneiden und zum Gemüse geben, die gelben Dotterkugeln beiseite legen, die kommen erst kurz vorm Servieren dazu. Brot schneiden und toasten.

Es klingelt.

Bist Du fertig? Guten Abend... Wir legen erst Karten!

Frauen...!

Aber es hat dann toll geschmeckt!















25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KRISE LERNEN