• Ralph Larouette

MEIN RESTAURANT 3 TAGESZEITEN.

Schön war die Zeit... das ist von Freddy Quinn. Es war eigentlich immer schön bei uns, wenigstens für die Gäste. Da vergesse ich gerne die Querelen, die es natürlich gab mit einzelnen Mitarbeitern, auch untereinander. Das Wichtigste waren immer die Speisen die wir täglich neu zusammenstellten (und das fast 20 Jahre lang), und natürlich deren Herkunft. Und das wussten unsere Gäste zu schätzen! Mein liebstes Beispiel: Das "Susländer" Schweinefleisch, mein Freund Wilhelm Ahrens hat es vor Jahrzehnten entwickelt indem er das Futter genau zusammenstellte. "Auf das Futter kommt es an" tönte es jedesmal wenn er bei uns war. Vom Schwein gab es bei uns nur das Susländer, es war unser Geheimnis für unseren beliebten "Krrrustenbraten", oder das unglaublich knusprige Bacon zum Frühstücksei. Der bekannte Spruch "ich esse kein Schwein", den gab es bei uns so gut wie nie. Und unsere gepökelte Holsteiner Ochsenbrust, von einem kleinen bäuerlichen Schlachtbetrieb in Familienhand, was war das für eine Qualität! Wir machten daraus auch unser Pastrami, es war das beste der Welt, glaube ich. Ich fuhr dafür extra aufs Land, weit hinter die Deiche! Und auch in den Vier- und Marschlanden waren wir oft, bei der guten alten Frau Stoop, einer der letzten Gemüse-Gärtnerinnen. Und und und.

Jetzt will ich aber nicht immer wieder von früher erzählen: Als junger(...) Mann ist mein Blick natürlich nach vorne gerichtet. Mit meinen Beiträgen will ich die Seele des 3 TAGESZEITEN weiterleben lassen, noch nur virtuell, aber... Natürlich schwebt mir so etwas wie ein (Küchen)-Buch vor, kein Kochbuch, davon gibt es ja genug. Den Menschen, die das lesen will ich die Freude am Kochen nahebringen, am Einkaufen, am Planen, an der Kreativität, die dabei möglich ist. Ganz ungezwungen ohne Briefwaage und gaaanz genauen Rezepten! Und dazu brauche ich Menschen, die sich mit Verlagen und Büchern auskennen. Und deshalb hier mein Aufruf: Bitte melden, wer mit mir mitmachen will. Oder nur helfen!

Danke,Ralph Larouette

PS: Vielleicht kriegen wir ja auch sowas wie eine Küchen-Community zusammen, da plane ich auch schon rum.




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KRISE LERNEN