• Ralph Larouette

Kommt einem vor wie Frühling!

Und schmeckt auch so! Ist keine Quiche Lorraine, denn es fehlt der Speck, sondern mehr die fränkische Ursprungsvariante, das "Kichel". Heute nennen wir sowas Quiche à la crème und machen es ganz ohne Fleisch, aus Rücksicht auf die armen Tierchen, wie unsere Veggifreunde zu sagen pflegen. Und man braucht es wirklich nicht, schmeckt auch ohne toll oder sogar toller! Der Boden ist aus Mürbeteig, obendrauf Lauch, Brokkoli, die Milch-Ei-Mischung und ein würziger Käse. 20 Minuten im Ofen bei 180° und Umluft.

Kann man alles gut zu Hause machen und z.B. bei Rewe kaufen.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen