• Ralph Larouette

Das erste Mal in diesem Jahr haben wir wilden Löwenzahn entdeckt!

Im Feinschmecker-Moor (das Moor, in dem wir seit Jahren unsere Wildkräuter sammeln)? Nein, auf dem Isemarkt, tatsächlich! In einem Körbchen, etwas abseits, keiner wollte was davon, bis... jawohl, dann kam ich! Aber bald ernten wir wieder selber und wir freuen uns darauf: In feine Streifen geschnitten, ich sprühe etwas Essig aus Jerez darüber und kräftiges Olivenöl, kräftig weil Löwenzahn ja bitter ist, etwas Salz, Pfeffer und dann röste ich Speck (natürlich vom Susländer Schwein) schön knusprig. Und etwas frischen Knoblauch: Das mit gutem Brot und Wein ist die schönste Belohnung der Sammel-Mühsal im Moor. Wir freuen uns darauf!




12 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KRISE LERNEN